Blog Navigation

Neueste Beiträge

DIAs Scannen mit dem DigitDia Evolution

6 Likes
 

In vielen Schränken und auf manchen Dachböden schlummern noch tausende Dias aus alten Zeiten und warten auf ihre Rettung ins digitale Zeitalter.

Mit dem innovativen Magazin-Scanner DigitDia evolution lassen sich auch große Mengen der kleinen Kunstwerke mit nur wenig Aufwand für die Zukunft bewahren. Mit dem DigitDia evolution lässt sich nicht nur das gesamte Diaarchiv direkt aus den Magazinen digitalisieren, sondern man kann die Dias auch direkt auf dem integrierten 7“-IPS-Display (17,8 cm) betrachten.

Die Bedienung des Diascanners, der seine Arbeit völlig unabhängig von einem Computer verrichtet, ist kinderleicht. Die hohe Scanqualität und Geschwindigkeit garantiert ein innovativer CMOS-Bildsensor. Die diffuse Tageslicht-LED-Lichtquelle sorgt für die optimale Farbwiedergabe und reduziert gleichzeitig Staub und Kratzer. Korrekturen an Farbe und Belichtung können wahlweise automatisch oder manuell durchgeführt werden.

Sowohl die Wiedergabe als auch die Digitalisierung der Dias können wahlweise manuell oder automatisiert erfolgen. Das automatische Scannen eines kompletten Magazins mit 50 Dias erfolgt in nur vier Minuten in bester Auflösung, wobei die digitalen Bilder direkt auf einer SD-Karte (bis zu 128 GB) gespeichert werden. Damit beträgt die Scangeschwindigkeit für ein einziges Dia weniger als fünf Sekunden, wobei Kleinbild-Dias mit allen gängigen Rähmchen in Universal-, CS- oder LKM-Magazinen verwendet werden können.

 
Veröffentlicht in: Scanner